Die neue BSV Bochum wünscht ein erfolgreiches Schuljahr 2017/18!

Liebe Schülerinnen und Schüler Bochums,

wir hoffen, dass ihr auf erlebnisreiche und erholsame Ferienwochen zurückblicken könnt und nun in ein gutes neues Schuljahr startet!

Mit diesem Brief möchten wir uns kurz vorstellen. Wir – das ist die diesjährige Bezirksschüler*innenvertretung, kurz BSV . Viel zu lange waren die Schüler*innen Bochums nicht mehr aktiv und so freuen wir uns umso mehr, nun das Gegenteil behaupten zu können, denn nur gemeinsam sind wir stark, nur gemeinsam können wir etwas verändern!

Aber was ist denn eine BSV?

Die BSV Bochum ist der legitimierte Zusammenschluss der Schüler*innenvertretungen von weiterführenden Bochumer Schulen.

Zum Vorstand der BSV Bochum zählen seit der Wahl von Bochumer Schulen im vergangenen Mai: Kendra Schaeben (Nelson-Mandela-Schule, Enise Turgut (Werner-von-Siemens-Schule),Aaron Teich (Matthias-Claudius- Schule), Lara Werdehausen (Matthias-Claudius-Schule),Marina Köhler (Matthias- Claudius- Schule), Matilde Post (Willy Brandt Gesamtschule), Nele Range (Hildegardisschule, kooptiert), Jonas Schwabedissen (Rudolf-Steiner-Schule, kooptiert), Franziska Seipelt (Hildegardisschule, kooptiert), Simon Spengler (Goethe-Schule, kooptiert),

Gemeinsam treten wir für die Interessen der Bochumer Schüler*innen ein und vertreten diese in der Öffentlichkeit.

Zu unserer Aufgabe: Wir wollen Schüler*innen bewegen, um Schule zu bewegen! Sensibilisierung, Politisierung, und Aktivierung der Schüler*innenschaft in Bochum – die Schaffung einer starken und aktiven Schüler*innenbewegung ist unser höchstes Ziel. Dazu bemühen wir uns um eine funktionierende Kommunikation zwischen den einzelnen Ebenen, also BSV und SV sowie SV und SV, damit eine aktive Vernetzung der Bochumer Schüler und Schülerinnen stattfindet. Ferner sind wir an die Landesschüler*innenvertretung (LSV), den Zusammenschluss aller Bezirksschüler*innenvertretungen in NRW, angeschlossen, um so die Bochumer Schüler*innen bestmöglich in die bildungspolitische Arbeit in NRW zu integrieren.

Vielleicht könnt ihr auch an eurer Schule dafür sorgen, die BSV Bochum bei mehr Schülern und Schülerinnen bekannt zu machen, sodass wir jederzeit möglichst viele unterstützen können.

Wenn ihr also Probleme, Fragen, Anliegen, Wünsche oder Sorgen habt, könnt Ihr euch jeder Zeit bei uns melden! Denn eine Interessenvertretung funktioniert nur dann wirklich gut, wenn man seine Interessen laut äußert!

Dass das kommende Schuljahr so verläuft, wie Ihr es euch vorstellt, wünscht euch

Eure Bezirksschüler*innenvertretung Bochum